18. April 2014

Müll of Months | Aufgebraucht Januar - März

Man könnte meinen, in meiner Wohnung befindet sich das Außenlager einer Drogerie...überall Duschgels, Shampoos, Peelings, Gesichtscremes und und und. Dabei bemühe ich mich schon seit knapp anderthalb Jahren, die Produktmassen zu reduzieren. Vielleicht bin ich einfach ein extrem langsamer Pflege-Verbraucher? Das wollte ich wissen und habe - trotz großer Abneigung gegenüber Aufgebraucht-Posts - mal all meinen Müll dokumentiert. Dokumentiert wohlgemerkt, nicht aufgehoben. In drei Monaten bin ich auf 29 Fullsize-Produkte und 31 (Maxi)Proben gekommen. Eigentlich gar nicht so wenig, oder? Wenn ich so weitermache, schaffe ich es in diesem Jahr vielleicht endlich, meine Vorräte zu minimieren...

Interessiert, was ich im Einzelnen so plattgemacht habe?
(in Klammern: Fullsize/(Maxi)Probe)

Gesichtsreinigung: 6/0
Augen-Makeup-Entferner: 2/2
Gesichtscreme: 2/14
Gesichtsöl: 0/1
Augencreme: 1/1
Gesichtsmaske/-peeling: 1/0
Duschen/Baden: 3/2
Körperpeeling: 1/0
Bodylotion: 2/4
Körperöl: 0/2
Hand-/Fußcreme: 0/1
Shampoo/Conditioner: 2/0
Haarstyling: 3/0
Deo: 1/1
Sonnencreme: 0/1
Dekorative Kosmetik: 1/2
Parfüm: 0/1
Nagellack: 2/0
Nagellackentferner: 1/0

Und jetzt gibt's auch noch ein paar Bilder. Ihr werdet sehen, es gibt Wiederholungen...das sind natürlich alles Dinge, die ich sehr gerne mag und immer wieder nachkaufe.

Kommentiert wird allerdings nur Herausragendes - herausragend gut oder herausragend schlecht. Was keine Erwähnung findet, war okay...mehr aber auch nicht. Wer sich trotzdem für meine Meinung  zu einem der "unauffälligeren" Produkte interessiert: Einfach einen Kommentar dalassen!

// JANUAR //

aufgebraucht 01.2014

MAC Zoom Lash Mascara // Die erste Mascara von MAC, die ich getestet habe. Und ich fand sie richtig gut! Schön viel Volumen, gute Haltbarkeit. Wenn ich nicht noch sooo viele Mascaras rumliegen hätte, würde ich sie vielleicht sogar nachkaufen.

bebe Reinigungstücher // Die besten Reinigungstücher, die ich bisher ausprobiert habe. Ich benutze sie jeden Abend, um mein Makeup vom Gesicht runterzuholen, bevor dann die Tiefenreinigung mit Mikrofasertuch folgt. Pro-Tip: Die Packung "kopfüber", also mit der Öffnung nach unten lagern, schützt die Tücher vor dem Austrocknen!

Balea Trockenshampoo // Leider eine große Enttäuschung! Ich fand, dass meine Haare mit diesem Trockenshampoo ungepflegter aussahen als ohne! Und den Geruch mochte ich auch nicht. Nee, nee, ich bleib lieber beim altbewährten Batiste!

Burt's Bees Almond Milk Beeswax Handcreme // Mein Liebling im Winter! Diese Handcreme riecht herrlich nach Marzipan und macht die Hände schön weich. Immer vor dem Schlafengehen auftragen, denn für Tagsüber ist sie (mir zumindest) zu reichhaltig.

Nivea Deo Stress Protect 48h // Wer ein super-wirksames Deo sucht - hier ist es! Natürlich enthält es dieses böse Aluminium...aber man kann halt nicht alles haben.

// FEBRUAR //

aufgebraucht 02.2014

Lavera Regenerierende Creme-Öl Dusche // Der Cranberry-Duft hat mich überzeugt, die Pflegewirkung sowieso. Da sehe ich auch mal einen Moment drüber weg, dass die Packung viel zu schnell leer war! ;-)

&other Stories Body Scrub Lemon Daydream // Wenn ich könnte, ich würde die komplette Beauty-Abteilung vom &other Stories-Store leerkaufen. Und vor allem die Peelings! Ich liebe so gut wie jeden Duft - so macht peelen endlich Spaß!

Nivea Deo Fresh Natural 48h // Hier die aluminiumfreie Deo-Version von Nivea. Nicht ganz so gut wie Stress Protect, aber auch nicht übel.

Clinique Liquid Facial Soap Mild // Zigmal habe ich dieses Waschgel leer gemacht. Es ist mild, gut...und teuer! Deswegen werde ich es vorerst nicht mehr nachkaufen. Denn mittlerweile bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass es gute Reinigungsprodukte auch schon für weit weniger Geld gibt. 

// MÄRZ //

aufgebraucht 03.2014

Kojac Sponge // Natürlich musste ich die japanischen Schwämme ausprobieren. Ich finde sie - trotz der nicht zu verleugnenden Ähnlichkeit zu Mini-Quallen - nicht schlecht, die große Liebe wird wohl trotzdem nicht mehr daraus. Warum? Meiner Haut ist der Peeling-Effekt zu schwach...

bourjois Healthy Balance Powder // Dieses Puder bekommt von mir auf jeden Fall schonmal den Preis für das wohlriechendste Puder ever (ever EVER). Fruchtig, lecker. Das eigentliche Verkaufsargument ist aber das Weichzeichner-Finish, das in Windeseile einen makellosen Teint zaubert.

MNY 341 // Mein allerliebster Nagellack - orange-rot in Perfektion! - ist leer! Bevor ihr Euch jetzt Sorgen um mich macht: Ich hab noch ein Backup (und außerdem gibt es die Farbe nach wie vor im Maybelline Standartsortiment).

Sally Hansen Insta Dri // The bestest Schnelltrockner-Überlack! Und ich habe wirklich viele ausprobiert. Riecht komisch und sieht aus wie Klebstoff, dafür ist er aber sehr ergiebig, macht tollen Glanz und - am wichtigsten - trocknet wirklich mega-schnell.

Clarins Gesichtsöl // Diesen Winter habe ich Gesichtsöle für mich entdeckt. Besonders gut hat mir die kleine Probe von Clarins gefallen. So luxuriös. Toller Duft. Und irgendwie wahnsinnig beruhigend vorm Schlafengehen. Im nächsten Winter leiste ich mir die Fullsize!

Isadora Eye Makeup Remover // Sorry, aber das Zeug kann einfach gar nichts! Drei durchtränkte Wattepads später sind meiner Pandaaugen immernoch nicht verschwunden! (Das Fläschchen war bei diesem Verbrauch natürlich auch schon nach wenigen Anwendungen geleert.) Das geht für viel weniger Geld viel effektiver!

Biotherm Bodylotion // Ich benutze meistens nur widerwillig Bodylotion...ist ja auch alles so nervig. Bis das eingezogen ist...ihr kennt das! Diese Lotion riecht aber so toll (genau wie Cornetto Bottermelk fresh!), dass mir das Eincremen kaum etwas ausmacht. Die leichte Pflegewirkung ist für meine Haut im Sommer genau richtig. Gut, dass ich hier noch die Fullsize stehen habe! ;-)

Was sagt ihr: Viel oder wenig Plattgemachtes für drei Monate? Ich bin gespannt!

xoxo Katy

2. April 2014

Is it Friday yet? Sechs Gute-Laune-Favoriten

favoriten 03_2014

Diese sechs Dinge haben mir in den letzten Wochen Freude gemacht:

In der Vorweihnachtszeit hat mir die liebreizende Vicky ein Wichtelpaket gepackt, in dem unter anderem ein Eyemazing Eyeshadow Pen von Manhattan enthalten war. Wochenlang habe ich ihn nicht benutzt... aber seit dem ersten "richtigen" Testlauf bin ich begeistert und trage kaum mehr was anderes. Das Ding verblendet sich quasi von selbst - soo praktisch, wenn ich zu oft auf die Snooze-Taste gedrückt habe - und hält dann den ganzen Tag. Einziger Wermutstropfen: Jetzt will ich mehr und kann die Eyeshadow Pens nirgendwo finden!

Auf den Wangen habe ich immernoch Perfectly Poised von MAC im Dauereinsatz. Warum mich dieses MSF so überzeugt: 1. Fungiert bei Zeitmangel als Bronzer, Blush und Highlighter in einem. 2. Lässt mich gesund und wach (!) aussehen. 3. Man muss schon sehr übermütig sein, um damit overblushed auszusehen.

So lange es noch kalt und ungemütlich draußen war, habe ich meine Nägel am liebsten in einem milchigen Himbeerrot lackiert (p2 hold me tight!). Elegant, aber nicht trutschig.

Damit auch die Grundlage stimmt, muss Handcreme sein. Die letzten Monate hatte ich eine Handcreme-Probe von Douglas im Einsatz: Verpackung: toll! Pflegewirkung: Durchschnittlich. Geruch: Himmlisch! Was man da riecht? Aloe Vera und Feigenkaktus, sagt die Verpackung. Woll'n wir's mal glauben... (Ich weiß jedenfalls nicht, wie Feigenkaktus riecht. Ach Mann, ich weiß noch nicht mal, was das ist!)

favoriten 03.2014_03

Und dann gibt es da noch zwei tolle Gadgets: Dieses abgefahrene Metallteil habe ich zuerst bei Cream gesehen. Sieht abenteuerlich aus, also musste ich es natürlich haben!^^ Was man damit machen kann? Schnell und sehr einfach (Gesichts-)Haare entfernen. Das muss man sich in etwa so vorstellen wie einen manuellen Epillierer. Total witzig und tatsächlich effektiv! (Wer jetzt neugierig ist, sucht im Internet nach "Epistick".)

Und zu guter Letzt: Wie grandios ist diese Kosmetiktasche? Sie fasst total viel Zeug. Sie spricht mir Mo-Do aus der Seele! Und macht gute Laune. (Nur den Laden, wo sie her ist, kann ich nicht empfehlen. Zumindest nicht den Onlineshop. Zumindest nicht, wenn man mal eine Rücksendung haben sollte. Also kein Forever21 mehr für mich.)

xoxo Katy

29. März 2014

Top 3 | Frühlingsnagellacke

Ha! Meine liebsten Frühlingsnagellacke wollte ich Euch sowieso zeigen! Und dann kommt Diana daher und macht daraus das nächste Thema für ihre Top 3-Blogparade. Passt perfekt!

Wer jetzt auf den neusten Shit in Sachen Nagellack wartet...Euch muss ich leider enttäuschen! Welche Farben in diesem Frühjahr angesagt sind, interessiert mich nicht im geringsten. Erstens lautet die Antwort sowieso in jedem Jahr Pastell, und zweitens lackiere ohnehin immer nur, worauf ich gerade Bock habe. Aktuell ist mir nach diesen drei Lacken, die alle schon ewig in meiner Sammlung sind:

top 3 frühlingsnagellacke 2

essie Mint Candy Apple
Dieses leichte Mintgrün, ob jetzt in der Version von essie oder eines der vielen Dupes, geht ja eigentlich immer - für mich aber besonders gut im Frühjahr! Es ist so frisch (wie ich mich auch gerne wieder fühlen würde...Wintermuff, geh weg!) und sieht auch zu ungebräunter Haut gut aus. Außerdem geht die Farbe ja mal voll als Pastell durch - und ist im Frühling demnach jedes Jahr automatisch total trendy (gebt es zu: das ist auch Euer größtes Ziel im Leben!^^).

MNY #341
Dürfte ich nur noch einen einzigen Nagellack besitzen, ich würde mich für diesen entscheiden! MNY hat hier das perfekte Orangerot kreiert und in Nagellackfläschchen abgefüllt. Und gerade jetzt macht so ein Farbton doch richtig Lust auf die ersten Sonnenstrahlen, non?
Übrigens: Bevor die ersten Tränen kullern, weil es MNY ja schon lange nicht mehr gibt: Die Nuance ist mit derselben Farbnummer ins Regal von Maybelline gewandert! Puh!^^

Maxfactor Glossfinity #40 Cute Coral
Anfangs mochte ich die Farbe nicht, irgendwie hatte ich etwas anderes erwartet... Heute völlig unvorstellbar, denn momentan bin ich in den peachigen Korallton - na, wohl eher den koralligen Peach-Ton - total verliebt! Da auch sonst alles (d.h. Auftrag, Trockenzeit, Haltbarkeit) stimmt, ist Cute Coral meine Nummer Eins für diesen Frühling!

top 3 frühlingsnagellacke Collagev.l.n.r.: essie Mint Candy Apple / MNY 341 / Maxfactor Glossfinity Cute Coral

So, ich geh mir jetzt mal die Nägel lackieren...für dieses Wochenende wird's ein Mix aus Mint Candy Apple und p2 just need style!. Genial, ich weiß!

xoxo Katy

26. März 2014

essence meets Müller Teil 2: essence Bloom me up! Tools

Es ist mir ja fast unangenehm, Euch diese Produkte aus der März-LE von essence noch auf dem Blog zu zeigen - denn vermutlich sind sie in den Müller-(und Budni-)Filialen des Landes schon längst nicht mehr zu bekommen... Aber was muss, das muss, alleine schon wegen dem beträchtlichen Eye Candy-Faktor. Und, weil ich es essence hoch anrechne, dass sie eine komplette LE mit Tools lanciert haben! Eine grandiose Idee (die gerne wiederholt werden darf!).

Womit fange ich an? Natürlich mit den Pinseln! essence ist ja mittlerweile dafür bekannt, gerade in LEs richtig gute Pinsel für sehr wenig Geld anzubieten. Und bei einer Tools-Kollektion wollten sie sich da natürlich nicht lumpen lassen...

essence bloom me up 2

Das Design ist fröhlich, verspielt und sehr frühlingshaft. Fliedertöne und Lindgrün dominieren, Korallrot und pastelliges Orange bringen Farbe ins Spiel. Die Holzstiele der bunt lackierten Pinsel sind mit weißen Spitzendeckchen-Mustern bedruckt. Auch wenn die Farbkombo nicht 100%ig mein Fall ist, muss ich sagen: sehr hübsch!

essence bloom me up tools 4essence bloom me up tools 2

Big Powder Brush "Lovely Lavender" (2,99 €)
Der Pinsel ist angenehm weich und nimmt den Puder gut auf. Für meinen Geschmack dürfte er etwas bauschiger und fester gebunden sein, aber Euch mag das anders gehen. Insgesamt ein sehr solider Pinsel.

Concealer Sponge "Chaising Lacy" (2,99 €)
Bei diesem Teil war ich sehr skeptisch...brauche ich einen Schwamm, um Concealer einzuarbeiten? Aber nach dem ersten Test war ich dann doch ganz angetan. Obwohl das Schwämmchen sehr groß für die Augenpartie ist, kann man gut damit arbeiten und Concealer sehr einfach verblenden. Ich bin nur gespannt, wie lange das Schwämmchen hält: Beim ersten Waschen hat es viel Wasser eingesogen...wenn dadurch nicht nach und nach der Kleber aufgeweicht wird, mit dem Schwamm und Pinselstiel verbunden sind...?

Eyeshadow Brush Small "Blooming Tender" (1,29 €)
Dieser Lidschattenpinsel ist sehr klein und sehr fest gebunden. Natürlich nichts zum Verblenden, dafür aber toll, um Lidschatten sehr gezielt aufzutragen. Auch feine Linien lassen sich mit dem Pinsel gut ziehen. Und durch das Kunsthaar könnte man ihn auch für Lippenprodukte mißbrauchen!

Alle drei Pinsel liegen durch die massiven Holzstiele sehr gut in der Hand.
Beim ersten Waschen haben die Pinsel nicht "geblutet" und auch kaum bzw. keine Haare verloren.

essence bloom me up tools 3essence bloom me up tools 1

Kabuki Brush "Lovely Lavender"(3,99 €)
Nicht ganz so bauschig und fest gebunden wie der fast schon legendäre Kabuki aus der Soul Sista-LE (2012), deshalb aber nicht unbedingt schlechter. Gut zum Auftrag und zum Verblenden von Puder und Bronzer.

Make up Sponge (3,99 €)
Einen Makeup Sponge von essence gab es ja schon einmal...mit mäßigem Erfolg. Dieses Mal macht der Schwamm einen besseren Eindruck. Die erste Wäsche hat er jedenfalls ohne Risse überstanden.^^ Was mir aufgefallen ist: Der Schwamm wird durch das Befeuchten kaum größer und Weicher - Foundation lässt sich damit aber sehr gut einarbeiten. Einziger Knackpunkt: Das blasse Rosa des Schwämmchens bleibt nicht lange so hübsch und rein; Makeup-Flecken bekommt man kaum wieder raus!

Eyelash Curler (2,99 €)
Überall liest man, dass Wimpernzangen DAS Beauty-Tool überhaupt sind, aber ich mag sie trotzdem nicht. Daher benutze ich die Dinger auch höchst selten (und kann mir nach einem einmaligen Test kein Urteil erlauben). Was ich sagen kann: Das Teil sieht sehr sexy aus!

essence bloom me up tools 8essence bloom me up tools 7

Brush Bag (3,49 €)
Über das Design (sehr mädchenhaft) und das Material (Plaste und Elaste) kann man streiten, aber diese Pinseltasche ist tiptop durchdacht entworfen:

  • Die Größe ist perfekt für Reisen oder unterwegs (und für Mädels die nicht so schminkverrückt sind und normal-große Pinselsammlungen haben).
  • Die Klappen schützen die Pinsel beim Transport vor... allem.^^
  • Die Tasche ist abwischbar, Puderreste und Schminkstriemen lassen sich leicht wieder entfernen.

Für den Preis macht man da absolut nichts falsch!

Fazit: Das Interesse der Schminkverrückten an der Kollektion spricht für sich, mit den Bloom me up! Tools hat essence viel richtig gemacht! Das darf gerne wiederholt werden. Und wo wir schon dabei sind: Wie wäre es mal mit "nackigen" Pinselstielen zum selbst-gestalten?

Weitere Reviews für den nimmersatten Leser gibt es hier: Marys Obsessionen / Just Insane / My Lifestyle Project

xoxo Katy

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...